<>69 / 77

Beate Fröchte

Profession:
Tanz

Disziplin:
Salsa, Zouk
Geboren:
Essen

Wohnort:
Essen
Beate  Fröchte

portraitiert am 26.02.2009

Warum tanzt du?
Es ist ein schönes Gefühl, sich zu Musik, die mich berührt, zu bewegen.
Da ich schon mit sechs Jahren angefangen habe zu tanzen, gehört das Tanzen zu meinem Leben.
Außerdem mag ich die Geselligkeit beim Tanzen und mein Freund Abdel ist mir dabei so schön nah.


In welchen Städten bist du in Sachen Tanz unterwegs?
Arnheim, Köln, Düsseldorf, Essen, Wuppertal


An welchem Ort in Köln tanzt du?
La Danza Tanzstudio


Was macht deinen Tanzstil aus?
Zouk Brasil
Zouk Brasil ist eine Weiterentwicklung des ursprünglichen Zouk aus der Karibik und kommt aus Brasilien. Er enthält Einflüsse des Lambada und ist ein leidenschaftlicher und eleganter Paartanz im 4/4 Takt, der in geschlossener und auch offener Tanzhaltung getanzt wird. Seine Merkmale sind fließende, weiche und runde Bewegungen. Der Kontakt zum Partner ist sehr eng. Hierbei wird der Oberkörper der Frau in kreisenden Bewegungen geführt. Viele Körperrollen, runde Kopfrollen und Cambrés für die Tänzerin sind das Markenzeichen dieses Tanzes.
In seiner Grundform ist der Tanz leicht zu erlernen.Salsa
Der Paartanz Salsa im L.A. Style/New York Style wird im 4/4-Takt getanzt und beginnt in geschlossener Tanzhaltung. Der Grundschritt lässt sich aufteilen in zwei Basics zu je drei Schritten und wird auf 1 getanzt. Er zeichnet sich durch eine ganzheitliche, sanfte und elegante Bewegung - insbesondere der Hüfte - aus. Im Gegensatz zum kubanischen Salsa wird er auf Linie getanzt. Er hat eine große Anzahl an eleganten Figuren, die leicht und fließend getanzt werden. Der Mann präsentiert die Frau und gibt ihr viel Freiraum. Leichte Showfiguren, Drehungen und Shines werden mit Temperament getanzt.
Ein klassisches Salsa-Kostüm existiert beim Tanzen nicht.


Wie bist du zum Tanzen gekommen?
Ich habe meiner besten Freundin Ana zum 40. Geburtstag einen Salsa-Kurs geschenkt und bin mit ihr zusammen dorthin gegangen. Ich hatte sofort Lust mitzutanzen, die Musik hat mich so berührt…
Mit sechs habe ich mein erstes Ballet gesehen. Natürlich "Schwanensee". Ich war sofort hin und weg und wollte unbedingt Tänzerin werden. Ich habe also mit Ballett angefangen und dort auch meine Ballettfreundin Anja, die diese Seite ins Leben gerufen hat, kennengelernt. Mit 17 habe ich dann in Köln eine Bühnenausibldungangefangen. Leider musste ich zwei Jahre später aufgrund einer chronischen Krankheit aufhören zu tanzen. Eine schreckliche Zeit war das! Vor zwei Jahren hats mich dann endlich wieder gepackt und ich habe den Tanz für mich neu und nach meinen Möglichkeiten wiederentdeckt. Ich tanze jetzt Salsa und Zouk und ich finds schön, nicht mehr dünn und gelenkig und diszipliniert sein zu müssen... Es macht Spaß!


Wie stellst du dir Deine Zukunft vor?
Konkrete Vorstellungen meiner Zukunft habe ich eigentlich nicht. Natürlich möchte ich, wie alle anderen Menschen auch, glücklich sein. Wichtig ist es mir eine Erfüllung im Beruf zu finden.
Bezüglich des Tanzes möchte ich mit meinem Freund und Tanzpartner noch lange, lange tanzen und am liebsten würde ich eigene Salsa Choreografien mit ihm entwickeln und vielleicht auch Salsa unterrichten.


Was möchtest du unbedingt noch erleben bevor Du stirbst?
Schwierige Frage….Erleben möchte ich auf jeden Fall den Moment der Lebenserfüllung, egal, wie der wohl aussieht. Und noch tausende Erfahrungen und Erlebnisse, die mir zeigen, dass das Leben nicht umsonst war und mir etwas gegeben hat.
Ach ja, und eine Kreuzfahrt möchte ich mal machen!


Wer sind deine Helden / innen?
Pippi (lotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter) Langstrumpf


Welche Musik berührt dich?


Lebensmotto:
Unzufriedenheit ist der Anfang für den Erfolg (Oscar Wilde)
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)


Kontakt
bfroechte@web.de
www.la-danza.de

bild_1.jpg bild_2.jpg bild_3.jpg bild_4.jpg bild_5.jpg bild_6.jpg bild_7.jpg bild_8.jpg bild_9.jpg video
<>69 / 77