<>59 / 77

Douglas Bateman

Profession:
Tanz, Choreographie

Disziplin:
Zeitgenössisch
Geboren:
Roading

Wohnort:
Köln
Douglas Bateman

portraitiert am 13.03.2009

Warum tanzt du?
Ich tanze, weil ich aus irgendeinem Grund nicht anhalten kann. Ich habe immer Frieden und Heiterkeit durch den Tanz gefunden und bin glücklich genug, um das mit anderen zu teilen.


In welchen Städten bist du in Sachen Tanz unterwegs?
Köln/Frankfurt/Berlin, Europa, manchmal Asien


An welchem Ort in Köln tanzt du?
Mein nächstes Projekt in Köln ist eine neue Choreographie an der Hochschule und im November hat MichealDouglas im Arkadas Theater Premiere, sonst überall :)


Was macht deinen Tanzstil aus?
Als Tänzer: Ich, mein Körper, meine Erfahrung als Tänzer.
Ich weiss nicht, wie Sie mich beschreiben wollen. Für einige Menschen bin ich klassisch, für einige fast gar nicht klassisch. Für einige technisch und für andere überhaupt nicht technisch.
Als Choreograph: Meine Arbeit beruht auf der Gerechtigkeit der Ausführung und der Kompliziertheit von und durch den Tänzer-Körper geschaffenen Gestalten. Die persönliche Wahl, die die Darsteller in der Vollendung ihrer eigenen Aufgaben treffen, ist das, was ich am interessantesten finde.


Wie bist du zum Tanzen gekommen?
Der Tanz fand mich. Ich sah Tanz in Hollywood Musicals und im Fernsehen wie Fame. Meine Großmutter war ein Vaudaville Tänzerin, meine Mutter war eine Hintergrundtänzerin, als es Musik-Videos noch nicht gab. Mir ist gesagt worden, dass in meinem Stammbaum die Linie so weit zurückgeht bis zu einigen Zigeunern und wer weiß, vielleicht habe ich Zigeunerblut:)


Wie stellst du dir Deine Zukunft vor?
Meine Zukunft im Tanz? Hier in Köln mit einigen der unglaublichen Künstler weiterzumachen, die jetzt mit Pretty Ugly tanzen und mich und MichealDouglas weiter und weiter zu entwickeln.
Als Choreograph arbeite ich mit Tanzhausen in Holland (Dans Ateliers/Rotterdam, Korzo/Den Haag) und natürlich hier in Köln.
Als Darsteller werde ich weitermachen (und bald einladen, um hier in der Stadt) mit kreativen und anregenden Tanzkünstlern zu arbeiten, die mir ermöglichen, immer mehr von der Welt zu entdecken.
Die nahe Zukunft schließt einige Projekte ein: Tanzen in Düsseldorf, Coaching in Amsterdam und Tanzen/Schauspielerei in Berlin und Frankfurt.


Was möchtest du unbedingt noch erleben bevor Du stirbst?
So viel wie möglich. Mit all den Schwankungen und Erfahrungen, die "in diesem" Leben erlaubt sind.


Wer sind deine Helden / innen?
Meine Familie/Freunde.
Künstler, die mich weiter bringen und alle Menschen, die gerne diskutieren:)


Welche Musik berührt dich?
Live.


Lebensmotto:
Energie erzeugt Energie.


Kontakt
douglasbateman@mac.com
www.mdcollective.de

bild_1.jpg bild_10.jpg bild_11.jpg bild_12.jpg bild_13.jpg bild_14.jpg bild_15.jpg bild_16.jpg bild_17.jpg bild_18.jpg video
<>59 / 77